• Neustart Breitscheid

    News / Blog

    Aktuelles von NEUSTART 

  • Neustart Breitscheid

    News / Blog

    Aktuelles von NEUSTART 

  • Neustart e.V.

    News / Blog

    Aktuelles von NEUSTART 

  • NEUSTART e.V.

    News / Blog

    Aktuelles von NEUSTART 

3G Jugendabende 2020

HALLO!
Aufgrund der allgemeinen aktuellen Sitiation werden wir jeweils kurzfristig entscheiden, ob 3G stattfinden kann oder nicht. Wir informieren Euch hier, auf Facebook und gerne telefonisch oder auch per Mail.
Liebe Grüße, Euer 3G-Team

Es stellt sich vor…

Hallo,
wir sind Hermann und Anna-Lena Beer und wohnen mit unseren drei Kindern Josia (8), Amelie (7) und Liana (4) in Breitscheid. Was spielt NEUSTART für eine Rolle in unserem Leben? Wir würden sagen, eine sehr große Rolle.
Hermann hat seinen Zivildienst hier geleistet, hat mehrere Jahre in der Wohngemeinschaft mitgelebt und besucht seit vielen Jahren treu die jungen Straftäter in der Jugendvollzugsanstalt in Rockenberg, um ihnen die verändernde Kraft des Evangeliums von Jesus Christus zu bezeugen.
Als Breitscheiderin kam Anna-Lena früh über den Jugendtreff mit der Arbeit von NEUSTART in Kontakt. Zwei Jahre nach unserer Hochzeit haben wir die Berufung von Gott bekommen, in die Betreuung der Wohngemeinschaft einzusteigen. Das war und ist immer wieder eine spannende Aufgabe.
Auch auf dem Hofgut kann man uns häufig antreffen. Anna-Lena leitet das Hofcafé und Hermann arbeitet im Team der Jugendarbeit 3G mit. Zudem hat Hermann sechs Jahre im Vorstand des Vereins mitgearbeitet und Verantwortung getragen.
Unser Herz schlägt sowohl für Menschen aus Randgruppen als auch für junge Christen, die wir für praktische Diakonie begeistern wollen. Wir sind gespannt, was Gott in den nächsten Jahren durch NEUSTART bewegen möchte und wir freuen uns darauf, ein Teil dieser Bewegung zu sein.
„Der Mensch macht viele Pläne, aber es geschieht was Gott will.“ Sprüche 19, Vers 21

 

Es stellt sich vor…

Hallo,

wir sind Lisa und Christian Drechsel und arbeiten bei NEUSTART ehrenamtlich vor allem bei den Pfadfindern und der Jugendarbeit 3G mit.

Als kleines Mädchen war Lisa schon 2003 bei dem Gründungslager der Pfadfinderarbeit auf der Hub dabei und die Begeisterung dafür blieb über die Teilnahme bis hin zu Mitarbeit bestehen. Ganz nach dem Pfadfinder-Motto „learning by doing“ übernahm sie mit 15 Jahren die Leitung für eine Gruppe und wuchs so in die Stammesführung hinein. Christian kam im Herbst 2015 als Mitarbeiter dazu, nachdem er noch in den Jahren zuvor die Lager der Pfadfinder (natürlich nach Absprache 😉) überfallen hatte. Nach einigen Jahren als Mitarbeiter haben wir im Mai 2018 die Leitung des Stammes übernommen.

Die Pfadfinderarbeit ist uns beiden sehr wichtig, da wir selbst gerne in der Natur sind und uns die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auf dem Herzen liegt. Bei den Pfadfindern haben wir die Chance Kinder aus ganz unterschiedlichen familiären und sozialen Hintergründen zu erreichen und ihnen neben praktischen Dingen die Liebe Gottes zu zeigen. Bei den Aktionen können wir den Missionsbefehl (Matthäus 28, 19-20) ganz natürlich auch hier vor Ort leben und die Kinder oft über einen langen Zeitraum prägen.

Im Juni 2017 haben wir geheiratet, wohnen seitdem gemeinsam in Gusternhain und gehen dort in die evangelisch freikirchliche Gemeinde. Im Frühjahr 2019 ist unsere Tochter Kezia geboren. Wir freuen uns auf unsere neuen Aufgaben und sind gespannt, was Gott mit uns und der Pfadfinderarbeit vorhat.

Gut Pfad,

Lisa und Christian

Lisa und Christian
Lisa und Christian Drechsel

Neustart Freizeit 2019

Herzliche Einladung zur diesjährigen Neustart Freizeit in Willingen.

Anbei findet ihr den Flyer

Es sind noch Plätze frei und wir würden uns freuen, wenn du dabei bist

Rückblick 2018

Der Herbst ist so langsam im Anmarsch, was für uns bedeutet, dass die Saison auf dem Hofgut zu Ende geht.

Bis Ende November hat das Herbstcafé noch geöffnet, danach sind wir in der Winterpause.

Wir wünschen allen einen guten Start in das neue Jahr 2019 und hoffen, dass wir uns nächstes Jahr wiedersehen.

Hier als Erinnerung nochmal einige Eindrücke aus dem Jahr 2018…

Neustart
Neustart

Sommerfest 2018 – Recap –

Liebe Freunde und Unterstützer,

mit guten Eindrücken schauen wir dankbar auf das Wochenende vom 08 – 09. September, an dem wir unser NEUSTART Sommerfest veranstaltet haben. Den Auftakt dazu bildete ein Konzert am Samstag auf unserem Hof mit der Kölner Lobpreisband Koenige und Priester. Etwa 600 Menschen kamen an diesem Abend auf unseren Hof zusammen um neben einem Input und einem Zeugnis die Gemeinschaft zu erleben und Gott zu ehren.

Am Sonntag öffneten sich ab 13 Uhr die Tore und Gäste von jung bis alt konnten unter einer Vielzahl an Angeboten wählen. 

Die „kleineren“ Leute konnten sich bei Geschicklichkeitsspielen im Freien ausprobieren oder ihre überschüssige Energie in der Hüpfburg loswerden. 

Neben Fussballgolf und reichlich Outdoor-Aktivitäten konnten die Besucher auch Einblicke in die Schreinerei bekommen oder sich an unserem Infostand und einer Führung auf dem Hof über die Arbeit informieren. Für das leibliche Wohl sorgten zahlreiche Kuchen, Kaffee, Grill- und Bockwürstchen, sowie Rühreibrötchen mit Speck und die legendären Werner-Pommes. 

Wir sind Gott dankbar für Bewahrung, schönstes Spätsommerwetter und zahlreiche Begegnungen.

Neustart Breitscheid
Neustart Breitscheid

Sommerfest 2018

Bald ist es soweit – unser Sommerfest rückt näher! Dieses Jahr werden wir wieder an zwei Tagen feiern. Am Samstagabend, dem 8. September 2018 kommt die Band „Könige und Priester“ zu einem open-air Konzert auf den Hof. Einlass ist ab 18 Uhr, das Konzert startet um 20 Uhr. Tickets gibt es online hier, im Hofcafé oder an der Abendkasse.

Am Sonntag, dem 9. September 2018 feiern wir einen „Tag der Begegnung“. Es gibt gutes Essen, Kaffee und Kuchen, Spiel und Spaß für Groß und Klein, eine Info-Veranstaltung (ca. 16.30 Uhr) über die aktuelle Entwicklung der Arbeit von NEUSTART e.V. und vor allem viele schöne und wertvolle Begegnungen. Außerdem treffen sich die Mitglieder des Vereins um 17 Uhr zur Jahreshauptversammlung.

Wir freuen uns über Euren Besuch!

Wölflingslager

Zum ersten Mal in der Geschichte unseres Pfadfinderstammes fand in diesem Sommer das Stammeswölflingslager mit 30 Teilnehmern statt.

Anhand der Geschichte Mowglis durchlebten die Wölflinge eine spannende Zeit im „Dschungel“ die gefüllt war mit lustigen Liedern am Lagerfeuer, gutem Essen, Spiel, Spaß und spannenden Geschichten aus der Bibel.

Während die kleinen Wölfe im Mondschein durch den Wald streiften, stießen sie auf einer Waldlichtung auf ein schreiendes Baby, welches von seiner Mutter zurückgelassen wurde.
Voller Mitleid nahmen sie es bei sich auf und nannten es Mowgli. So durften sie praktisch erleben was es bedeutet einander zu helfen und füreinander da zu sein.
Nachdem Mowgli zu einem kleinen, aber strammen Jungen herangewachsen war, beschlossen die Wölflinge in einer Stammessitzung ihn wieder zurück zu den Menschen zu bringen. Doch das gefiel Mowgli überhaupt nicht. Traurig und enttäuscht rannte er davon.
So begaben sich die Wölflinge auf eine abenteuerliche Suche nach dem verschwundenen Jungen durch den „Dschungel“.
Durch das Lösen verschiedener Aufgaben sammelten sie Teile einer Karte, die am Ende zu Mowgli führte.
Besonders herausfordernd war dabei die Flucht vor dem Tiger Shirkan, der die Fährte der Wölflinge aufgenommen hatte. Um die Flucht zu ermöglichen, wateten sie durch den reißenden Aubach, wobei nicht eine einzige Socke trocken blieb.
Doch all die Strapazen waren nicht umsonst. Mithilfe der Karte schafften sie es Mowgli ausfindig zu machen und sicher ins Lager zurück zu bringen.
Am Abend feierten sie alle die Rückkehr Mowglis und viele der Kinder legten in einer Zeremonie ihr Wölflings- oder Jungpfadfinderversprechen ab, wodurch sie offiziell in den Stamm aufgenommen wurden.

Am nächsten Morgen stellten sie Mowgli vor die Entscheidung, ob er bei ihnen bleiben, oder zurück zu den Menschen gehen möchte.
So wurden auch die Kinder darauf aufmerksam gemacht, dass auch sie sich entscheiden müssen, welch ein Leben sie führen wollen.

Das Lager endetet mit einem gemeinsamen Grillen, zu dem die Familien eingeladen wurden und so neigte sich ein spannendes und gelungenes Wochenende dem Ende zu.

Wölflingslager
Wölflingslager

Pfadfinder Stammeslager

Stammesführungswechsel auf dem Pfadfinderstammeslager „back to the roots“

BREITSCHEID Das fünftägige Stammeslager des Pfadfinderstammes August Hermann Franke stand unter dem Motto „back to the roots.“ 40 Teilnehmer erinnerten sich an das erste Pfadfinderlager, das 1907 von dem Gründer der Pfadfinderbewegung, Robert Baden-Powell auf der Insel Brownsea durchgeführt wurde.

In Workshops wurden Überlebenstechniken ausprobiert, wie Bachüberquerung, Abseilen und die Herstellung eines Wasserfilters. Gekocht wurde sippenweise über dem Feuer. In einem Pfadfinderwettbewerb wurde das Können in Bezug auf Bibelwissen, Zeltbau, Geheimschriften, Heimatkunde und Feuerkunde unter Beweis gestellt. In Haikgruppen eingeteilt wanderten die Teilnehmer auf verschiedenen Routen bis Driedorf, wo an der Grillhütte biwakiert wurde. Die sportlichen legten eine Distanz von gut 25 km zurück, während andere als Waldläufer sich auf die Suche nach Tierspuren und essbaren Pflanzen begaben.

Die Kinder und Jugendlichen hatten im Vorfeld die Themen Beziehung / Partnerschaft, Sucht und Evolution / Schöpfung als interessant benannt. In gemütlicher Lagerfeueratmosphäre entstanden darüber angeregte Gespräche.

Im Anschluss an einen bunten Abend, an dem die Haikgruppen von ihren Erlebnissen berichteten, kam der Höhepunkt des Lagers. Die Sippen tauschten sich über die 10 Pfadfindergesetze aus und zogen dann schweigend zu einer Feuerstelle. Dort gaben 6 ihr Pfadfinderversprechen ab und bekamen feierlich das Halstuch verliehen. Nach 15 Jahren gab Thomas Landgraf seine Stammesführung an Christian und Lisa Schell aus Gusternhain ab. Treu dem Motto – Jugend führt Jugend – kam es so zu einer deutlichen Verjüngung in der Leitung.

Am Sonntag klang das Lager mit einem Gottesdienst aus. Vielen Teilnehmern ging die Zeit viel zu schnell vorbei und sie freuen sich schon darauf, dass es nächstes Jahr ein neuntägiges Bundeslager der BPS (Baptistische Pfadfinderschaft) zum Thema Mystery Narnia in Wolfsburg stattfinden wird.

Pfadfinderstammeslager
Pfadfinderstammeslager

NEUSTART e.V.
Auf der Hub 6
35767 Breitscheid
Telefon: 02777 8200 0
Mail: info@neustart-breitscheid.de

Registriere dich für unseren Newsletter!